Finden Sie
Einrichtungen und Angebote
in Ihrer Nähe:

Filter

Suchen Sie
nach einem Stichwort:


Stöbern Sie im Terminkalender:

< Juni 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Teilen Sie dem Ordnungsamt
ein Problem mit, das den
öffentlichen Raum betrifft:


meinBerlin – die Plattform
auf der alle öffentlichen
Beteiligungsverfahren der
Verwaltungen des Landes
Berlin erreichbar sind.
Machen Sie mit!

"Mars -Ein Sternentraum"

20.06.2018 19:00 - 21.06.2018 19:00

Theaterprojekt  für zukünftige Generationen vom Ensemblekurs des Manfred-Ardenne-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit den Künstlern Natia Bakhtadze

Zum 100-jährigen Jubiläum der Marsdichtungen von Julius Kurth und damit dem Ende des Ersten Weltkrieges führt der Ensemblekurs des Manfred-Ardenne-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit den Künstlern Natia Bakhtadze, Grit Diaz de Arce und Udo Wiegand „Mars – Ein Sternentraum“ auf.

 Die Aufführung wird als interplanetare Zeitgeistrevue Planet-X realisiert. Auf dieser Reise wird Dr. Julius Kurth, der über zwei Jahrzehnte lang als Pfarrer in der Tabor-Gemeinde Hohenschönhausen gewirkt hatte, als Künstler, Dichter, wissenschaftlich Denkender und Heimatsuchender in vielen Welten vorgestellt. Schülerinnen und Schüler des von-Ardenne-Ensembles bedienen sich verschiedener Kunstgenres, um ihre Ideen, Gefühle, Meinungen vorzustellen.

 Premiere ist am Mittwoch, den 20. Juni 2018, um 19.00 Uhr im Manfred-von-Ardenne-Gymnasium, Werneuchener Straße 27/28; eine weitere Aufführung gibt es am Donnerstag, den 21. Juni 2018, um 19.00 Uhr im Schloss Hohenschönhausen, Hauptstraße 44.

Der gastgebende Förderverein Schloss Hohenschönhausen e.V. hat eine besondere Beziehung zu dem ehemaligen Pfarrer, Ägyptologen, Japan-Kenner und Gelehrten Dr. Julius Kurth. Mit den  Ausstellungen 2010 und 2016 im Schloss, 2011 im Ägyptischen Museum Leipzig sowie mit der gemeinsamen Ausstellung des Fördervereins und des Museums Lichtenberg wurde der fast vergessene Julius Kurth wieder in den Blickpunkt des Interesses gerückt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Webseite: https://mars-einsternentraum.jimdofree.com/

Hier geht's zum Flyer ...

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anfahrt mit der TRAM M5, Tram 27 und Bus 256.284 bis zur Haltestelle Hauptstr./Rhinstraße

Logo Förderverein Bürgerschloß Hohenschönhausen e.V.

Kontakt:

Förderverein Schloss Hohenschönhausen e.V.
Hauptstr. 44
13055 Berlin

Zurück